Kategorie-Archiv: Betreuungszentrum St. Wolfgang

Wieder ein außergewöhnlich gutes Ergebnis des MDK im Betreuungszentrum St. Wolfgang

MDK – Prüfergebnis von 1,0 konnte bestätigt werden

Jedes Jahr überprüft der Medizinische Dienst der Krankenkassen unangemeldet und nach festgelegten Kriterien Struktur-, Prozess-, und Ergebnisqualität in Pflegeeinrichtungen. Wie in den vergangenen Jahren auch bestätigte er die sehr gute Arbeit des engagierten Pflegepersonals und vergab an das Betreuungszentrum St. Wolfgang erneut in allen Bereichen die Note 1,0. Die Qualität von Pflege und medizinischer Versorgung wird dabei ebenso erfasst, wie der Umgang mit demenzkranken Bewohnern, Betreuung und Alltagsgestaltung, Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene. Das Prüfteam befragt hierfür auch die Bewohner der Einrichtung nach Wohlbefinden und Zufriedenheit mit der Einrichtung und ihrem Personal. Arno Seidel, Einrichtungsleiter des Betreuungszentrum St. Wolfgang, meint freudig: „Für so ein Ergebnis müssen Qualitätsmanagement, Aus- Fort- und Weiterbildung auf engagierte und motivierte Mitarbeiter treffen! Ich denke, dies ist die Grundlage für das sehr gute Ergebnis.“ Auch Geschäftsführer Herbert Leitmannstetter bedankt sich bei allen Mitarbeitern für den starken Zusammenhalt und die gute Stimmung innerhalb des Hauses und blickt zugleich in die Zukunft. „Wir versprechen, auch weiterhin alle Möglichkeiten zu nutzen, um die Herausforderungen des demografischen Wandels, insbesondere den Fachkräftemangel, zu meistern. Unsere mitarbeiterzugewandte Unternehmensphilosophie kann dabei der Schlüssel sein,“ so Herr Leitmannstetter.

 

Für eine starke Unternehmensgruppe

Am 06. November trafen sich die Mitarbeitervertretungen der gesamten Unternehmensgruppe Krohn-Leitmannstetter im Betreuungszentrum Wasserburg. Dort wurden Informationen sowie Neuigkeiten rund um die verschiedenen Häuser ausgetauscht. Im Mittelpunkt des Tages stand jedoch regionsübergreifende Projekte zu initiieren um die Vernetzung untereinander weiter auszubauen.

Vorweihnachtlicher Adventszauber in St. Wolfgang

Am Sonntag, den 26.11.2017 ab 13 Uhr läutet das Betreuungszentrum St. Wolfgang die
Weihnachtszeit wieder traditionell mit einem gemütlichen Adventsbasar ein.

Neben den kulinarischen Köstlichkeiten an den verschiedenen Marktständen präsentiert
die Arbeitstherapie des Hauses ihr Können und bietet selbstgemachte Seifen, Töpferwaren,
handgewebte Teppiche, Holzdekorationsarbeiten, selbstgezogene Kerzen sowie eine Vielzahl
von Adventskränzen zum Verkauf an.

Während die Erwachsenen sich gemütlich auf dem Adventsbasar umschauen um
die ersten Weihnachtseinkäufe zu erledigen, sind die kleinsten Besucher eingeladen, unter
Anleitung unserer Mitarbeiter der Beschäftigungstherapie Plätzchen zu backen.

Um den Tag abzurunden, genießen Sie das vielfältigen große Buffet unserer hausgemachten
Kuchen und Torten.

Wir laden Sie ganz herzlich ein die Vorweihnachtszeit gemeinsam mit uns zu beginnen und
so die Vorfreude auf das bevorstehende Fest zu empfinden.

Lassen Sie sich überraschen, wir freuen uns auf Sie!

 

Neuer Meilenstein im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Ab 01.11.2017 beschäftigt die Unternehmensgruppe Krohn-Leitmannstetter die Osteopathin Sabrina Leitmannstetter um Ihren Mitarbeitern im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Therapiestunden anbieten zu können.

Gesundheitstag 2017 – Wir bedanken uns für Eure Mitarbeit

Im Sinne des betrieblichen Gesundheitsmanagements veranstaltete das Betreuungszentrum St.Wolfgang den diesjährigen Gesundheitstag für alle Mitarbeiter der Unternehmensgruppe. Eigene Mitarbeiter des Hauses und bewährte Kooperationspartner gestalteten interaktive Angebote zu verschiedensten Gesundheitsthemen. Einen spannenden Vortrag über Burnout, gehalten von Dr. med. Ralf Marquard, Chefarzt der Akut-, Neuro- und Gerontopsychiatrie in Taufkirchen, konnten die Besucher an diesem Tag ebenfalls wahrnehmen.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, sowie den Mitarbeitern für den Erfolg an diesem Tag.

Große Feuerwehrübung in St. Wolfgang

Für den Ernstfall gut gerüstet …

Im Betreuungszentrum St. Wolfgang hatten am vergangenen Samstag Einsatzkräfte der
umliegenden Feuerwehren die Möglichkeit zusammen mit den Mitarbeitern den Ernstfall
zu trainieren. Eine solche erhöht im Einsatzfall die Sicherheit von Bewohnern, Besuchern
und Mitarbeitern.

Nach der Alarmierung über die automatische Brandmeldeanlage, trafen zeitnah umliegende
Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienste etc. ein. Diese verschafften sich innerhalb
kürzester Zeit einen genauen Überblick über das Übungsszenario und begannen mit den
Einsatzarbeiten.

Die Einsatzkräfte lobten nicht nur die Schnelligkeit, sondern auch die gute Kommunikation
und den Austausch untereinander.

 

 

Spannende Hundeshow in St. Wolfgang

Der beste Freund des Menschen amüsierte und begeisterte die Bewohner des Betreuungszentrum St.Wolfgang in einer spannenden Hundeshow!

Zwei erfahrene Hundetrainerinnen lehrten dabei den richtigen Umgang mit Hunden und zeigten verschiedene Übungen zum trainieren.
In der anschließenden Schnupperstunde lernten sich Bewohner und Hund kennen.

Weiterlesen