Helloween

Kürbis schnitzen im Haus Linde

Vor Helloween ging es in der Werktstatt der Sozialtherapie geschäftig zu. Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses hatten die Möglichkeit einem Kürbis ein Gesicht zu verleihen. Da wurden Vorlagen ausgeschnitten und in mühevoller Arbeit angezeichnet und aus geschnitten bzw. geschnitzt. Auch ohne Vorlage gab es kreative Ideen zur Gestaltung der Kürbisse. Das Ergebniss kann sich sehen lassen. Die Kunstwerke konnten noch viele Tage im und vor dem Haus bestaunt werden.