Wir informieren Schüler

Am 30. Januar 2018 informierten Mitarbeiterinnen des Betreuungszentrums Wasserburg Schülerinnen und Schüler der Realschule Wasserburg über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten im heimischen Pflegeunternehmen. Besonders das Berufsfeld der Hauswirtschaft sowie der Kauffrau/-mann für Büromanagement weckte das Interesse der Jugendlichen. Beim Beruf der examinierten Altenpflegerin waren einige über die Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten und möglichen Studiengängen überrascht.

Für eine starke Unternehmensgruppe

Am 06. November trafen sich die Mitarbeitervertretungen der gesamten Unternehmensgruppe Krohn-Leitmannstetter im Betreuungszentrum Wasserburg. Dort wurden Informationen sowie Neuigkeiten rund um die verschiedenen Häuser ausgetauscht. Im Mittelpunkt des Tages stand jedoch regionsübergreifende Projekte zu initiieren um die Vernetzung untereinander weiter auszubauen.

17 Jahre Betreuungszentrum Wasserburg

Nach 17 Jahren Arbeit im Betreuungszentrum Wasserburg verlässt eine gute Seele das Unternehmen und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Es handelt sich dabei um die allseits beliebte Rosi. (Bild: vorne links) Unter Tränen und einem großen Dankeschön verabschieden sich langjährige Kolleginnen und Kollegen bei einem gemeinsamen Frühstück. Wir wünschen alles Gute für die Zukunft.

Adventsbasar in Wernhardsberg lockte viele Besucher

Auch in diesem Jahr verwandelte sich das Betreuungszentrums St. Wolfgang
wieder in einen festlich geschmückten Adventsbasar und alles erstrahlte in einem
vorweihnachtlichen Glanz. Viele fleißige Hände hatten ein ideenreiches und
geschmackvolles Angebot an Adventkränzen, verschiedenen weihnachtlichen
Dekorationsartikel aus unterschiedlichen Materialien zusammengestellt. Die
zahlreichen Besucher konnten so viele fantasievolle Dekorationen, Gestecke und
Kränze erstehen, die in der Vorweihnachtszeit Haus und Heim schmücken. Aber
auch die süßen und herzhaften Leckereien wie selbst gemachte Plätzchen, Crêpes,
Bosna und Gulaschsuppe fanden großen Zuspruch bei den Besuchern. Im
Cafebereich war das riesige Tortenbuffet, aus eigener Herstellung, auch in diesem
Jahr wieder eine Augenweide und lud ein bei Kaffee und Kuchen gemütlich zu
plaudern und den Nachmittag ausklingen zu lassen.